/Barbara Canton

About Barbara Canton

This author has not yet filled in any details.
So far Barbara Canton has created 127 blog entries.

STEI Project Berlin

Träger: Multitude e.V. Kontakt: Förderrunde: II/2017 Im STEI Projekt werden eine Reihe von Informationsworkshops zu Zugängen zum Arbeitsmarkt in Geflüchtetenunterkünften angeboten. Sie richten sich vor allem an schwer erreichbare Zielgruppen wie alleinerziehende Mütter und ältere Geflüchtete sowie Personen mit geringer formaler Bildung. Im Anschluss an die Workshops wird eine individuelle Beratung und Unterstützung angeboten. Gut vorbereitet werden die Teilnehmenden schließlich an etabliert

29.08.2017|

Workshops zum Thema „Sicher in digitalen Medien“

Träger: Visioneers e.V. Kontakt: Frau Natascha Tepaß, [email protected] Förderrunde: II/2017 Digitale Medien sind für die meisten Jugendlichen ein selbstverständlicher Bestandteil ihres Lebens. Viele haben jedoch nie gelernt, die darin verbreiteten Inhalte kritisch zu reflektieren. In der Workshop-Reihe zur Sicherheit in digitalen Medien sollen die Teilnehmenden unter anderem lernen, Fake-News in digitalen Medien zu erkennen und vorsichtig mit ihren persönlichen Daten umzugehen. a

29.08.2017|

Interkulturelles Begegnungsfest Neukölln

Träger: Verein Passaporte e.V.i.G. Kontakt: Frau Fiorenza Di Baldassare, [email protected] Förderrunde: II/2017 Um Menschen, die in unmittelbarer Nachbarschaft leben, aber wenige Berührungspunkte haben, miteinander in Kontakt zu bringen, veranstaltet der Verein Passaporte ein interkulturelles Begegnungsfest. Alt eingesessene Neuköllner und neu zugezogene Geflüchtete begegnen sich bei einem interkulturellen Essen, erfahren bei einem gemeinsamen Quizz mehr über die Kultur der ande

29.08.2017|

Kollektiv Lab – OMA out of the Box

Träger: Oma gGmbH in Kooperation mit Kollectiv e.V. Kontakt: Herr David Kiknadze, [email protected] Förderrunde: II/2017 In ihrem Projekt kombinieren die Oma gGmbH und Kollektiv e.V. zwei Qualifizierungsangebote, in denen junge Menschen mit und ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte sich ausprobieren und Einblicke in mögliche berufliche Perspektiven bekommen können. In einem Holzprojekt werden Hochbeete gebaut und bepflanzt. Bekannt gemacht und begleitet werden diese Workshops dur

29.08.2017|

Sag NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen

Träger: Mensch im Mittelpunkt e.V. Kontakt: Frau Ivana Kuzmanovic-Naefe, [email protected] Förderrunde: II/2017 Im Rahmen des Projektes bietet der Verein Mensch im Mittelpunkt eine Reihe von Veranstaltungen für Frauen an, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Bei gemeinsamen Aktivitäten soll ein geschützter Raum geschaffen werden, in dem diese Frauen über ihre Erfahrungen sprechen können. Sie werden über ihre Rechte aufgeklärt und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Bestan

29.08.2017|

Mobbing-Prävention vorantreiben

Träger: Lorem BMR e.V. Kontakt: Frau Oksana Hinrichs, [email protected] Förderrunde: II/2017 Ausländische Arbeitskräfte erleben häufig Ausgrenzung und Schikane am Arbeitsplatz. Mit seinem Beratungsangebot im Rahmen des Projektes will der Verein Lorem BMR e.V. Ursachen ergründen, Arbeitnehmer*innen über ihre Rechte aufklären und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Erkenntnisse fließen in einen Bericht mit Handlungsempfehlungen für Betroffene und ihre Arbeitgeber ein. anschauen Es

29.08.2017|

Webportal für die afrikanische Community in Berlin

Träger: iNTEGRiTURE e.V. in Kooperation mit Ramses Netzwerk Kontakt: Herr Narcisse Djakam, [email protected] Förderrunde: II/2017 Im Rahmen des Projektes wird ein umfangreiches Webportal erstellt, das mehrere Ziele verfolgt. Zum einen soll es die afrikanische Community über aktuelle Veranstaltungen, Bildungsmöglichkeiten und Gelegenheiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben in Berlin informieren. Zum anderen dient es auch einer engeren Vernetzung von Vereinen und Ein

29.08.2017|

„Liebe asiatische Senior*innen, wie geht’s Ihnen heute“? (LiaS)

Träger: GePGeMi e.V. in Kooperation mit der Japanischen Fraueninitiative Berlin und Danke Deutschland e.V. Kontakt: Frau Jieun Park, [email protected] Förderrunde: II/2017 Angesichts der steigenden Zahl älterer Migrant*innen aus südost- und ostasiatischen Ländern sind Kenntnisse über ihren gesundheitlichen Zustand und ihre Bedürfnisse notwendig, um spezifische Angebote für diese Zielgruppe machen zu können. Im Rahmen des Projektes wird eine umfassende Befragung der Zielgruppe durchg

29.08.2017|

Einrichtung einer offiziellen Beratungsstelle für Senior*innen afrikanischer Herkunft im Afrika-Haus

Träger: Farafina Afrika-Haus e.V. Kontakt: Herr Oumar Diallo, [email protected] Förderrunde: II/2017 Das Afrika-Haus ist eine gut etablierte Anlaufstelle für in Berlin lebende Menschen afrikanischer Herkunft. Nun möchte es insbesondere Senior*innen mit der Einrichtung einer offiziellen Beratungsstelle entgegenkommen. Zum Projektauftakt findet ein Fachaustausch mit Praktikern aus der interkulturellen Seniorenarbeit statt. Anschließend werden feste Beratungszeiten eingerichtet, in dem zu

29.08.2017|

Fest der Kulturen

Träger: Afrika Medien Zentrum e.V. Kontakt: Frau Antonia Reglin, [email protected] Förderrunde: II/2017 Das Fest der Kulturen will einen Ort der Begegnung für die Nachbarn in Reinickendorf schaffen und so Vorurteile und Missverständnisse abbauen. Das Straßenfest bietet außerdem verschiedenen vor Ort tätigen Migrantenorganisationen die Möglichkeit, ihre Aktivitäten an Marktständen zu präsentieren und im Bezirk bekannter zu machen. Außerdem gibt es Musik und Mitmachquizze für Jung und Al

29.08.2017|