//Auftaktveranstaltung
Lade Veranstaltungen

Vorstellung des Projekts und Gelegenheit zur Vernetzung

Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin

Auftaktveranstaltung House of Resources Berlin

Wann? 20.02.2017, 16-21 Uhr                   Wo? Alte Feuerwache Friedrichshain, Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin (U5 – Weberwiese)

Das ausführliche Programm finden Sie hier als PDF

Bei der Auftaktveranstaltung des House of Resources Berlin sind Vertreter*Innen von Organisationen, Vereinen und Initiativen, die die Integration von Migrant*Innen und Geflüchteten in Berlin fördern, sowie Vertreter*Innen aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung eingeladen, sich über das Projekt zu informieren und mit Mitstreiter*Innen auszutauschen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm:

Erfahren Sie mehr über die Angebote des House of Resources Berlin sowie den Projektfonds zur Finanzierung von Kleinprojekten und teilen Sie uns mit, welche Fragen Sie bewegen und zu welchen Themen Sie sich Fortbildungen im Programm des House of Resources Berlin wünschen.

Beteiligen Sie sich an der Podiumsdiskussion zum Thema „Chancen und Herausforderungen der Arbeit von  Ehrenamtlichen und Vereinen im Bereich Migration und Integration – Wo stehen wir jetzt? Wie geht es weiter? Was bewegt uns jetzt?“.

Tauschen Sie sich an Thementischen zu Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, der Gewinnung und Begleitung von Freiwilligen, der Arbeit in einem interkulturellen Kontext und zum Auf- und Ausbau von Strukturen in ihrer Organisation aus.

Erfahren Sie an Info-Tischen mehr über die Arbeit verschiedener Organisationen wie dem Kulturmagazin „A Syrious Look“, Start with a Friend, Club Dialog, der Stiftung Bildung und der Berliner Stadtmission.

Bei einem kleinen Buffet und Musik, u.a. vom Ethnic Music Berlin Ensemble unter Leitung von Or Sarfati, haben Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Akteur*Innen der Integration zu vernetzen und auszutauschen.

info

Termine

20.02.2017, 16-21 Uhr

Ort

Alte Feuerwache Friedrichshain

Marchlewskistraße 6

10243 Berlin

anmelden

Die Auftaktveranstaltung ist ausgebucht.