Im kommenden Jahr fördern wir  Projekte für Jugendliche und Erwachsene zu den Themen
  • postkoloniales Berlin,
  • Solidarität in Zeiten von Differenz,
  • 80 Jahre Wannsee-Konferenz sowie
  • digitale politische Bildung.
Weiterhin können auch Begegnungen zwischen Jugendlichen und Politiker*innen sowie Projekte für Schülervertretungen Fördermittel erhalten.
Das beantragte Projekt muss im Kalenderjahr 2022 stattfinden und die Förderung kann maximal 5.500 Euro betragen. Förderanträge können bis zum 17. Januar 2022 eingereicht werden. Gerne beraten wir Sie auch persönlich. https://www.berlin.de/politische-bildung/foerderung/ 

Zum Vormerken: Am 23. November nachmittags findet das jährliche Treffen für Träger politischer Bildung statt. Dabei werden die Fördermodalitäten erklärt und es gibt die Möglichkeit des fachlichen Austauschs und der Vernetzung. Die Veranstaltung wird in Kürze detailliert angekündigt.