Das Förderprogramm „Ehrenamt hilft gemeinsam“ der deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine.

Inhalte förderfähiger Projekte:

A: Engagement- und Ehrenamtsstrukturen im Bereich der Unterstützung von Geflüchteten (z.B. Beratung, Begleitung, Betreuung)

B: Schaffung oder Verbreitung von sozialen Innovationen (neue oder weiterentwickelte Projekte mit Fokus Ukrainehilfe)

C: Unterstützung und Stärkung von Hilfsnetzwerken und Initiativen (Vernetzung zwischen Akteuren)

Antragszeitraum: 20. Juli – 1. September

Projektlaufzeit sollte am 31. Dezember beendet sein.

Fördersumme: max. 50.000 Euro

Eigenmittelbeteiligung: 5%