HoR goes digital:

„Flüchtlingskoordinator*innen“ der Berliner Bezirke geben Einblicke in ihre Arbeitsbereiche

09 Februar 23 | 17-18:30 Uhr

HoR goes digital

„Flüchtlingskoordinator*innen“ der Berliner Bezirke geben Einblicke in ihre Arbeitsbereiche

Die Veranstaltung dient dem Austausch und der Vernetzung zwischen Flüchtlingskoordinatorinnen der Berliner Bezirke und ehrenamtlich Engagierten in Vereinen oder Unterstützerinitiativen.


Oft wissen Vereine nicht genau welche Strukturen im Bezirk vorhanden sind, die hilfreich für die Arbeit des Vereins sein könnten: Gibt es vielleicht Räume die genutzt werden könnten? Gibt es Veranstaltungen bei denen sich die Vereine vorstellen und vernetzen könnten? Gibt es kleine Kiez-Fördertöpfe? Und was genau beinhaltet eigentlich die Arbeit von Flüchtlingskoordinatoren? Welche Schnittstellen könnten sich für Aktivitäten der Vereine ergeben?


Mitarbeiterinnen der Bezirke können oft nicht einen aktuellen Überblick behalten, welche Vereine genau sich aktuell im Bezirk mit welchen Aktivitäten noch engagieren. Was sind die aktuellen Bedarfe? Was sind die aktuellen Kompetenzen?
Welche Bereiche der Arbeit der Vereine könnten auch für die Arbeit der Flüchtlingskoordinator*innen hilfreich sein?

Die Veranstaltung soll also zum einen Informationen zur Arbeit der Flüchtlingskoordinatorinnen bieten und zudem eine Möglichkeit zur
Vernetzung sein.

Die Situation in den einzelnen zwölf Bezirken gestaltet sich dabei ganz unterschiedlich.

Somit bekommen wir einen Einblick und die Möglichkeit zum Austausch von Vertreterinnen folgender Bezirke: 

Frau Julia Stadtfeld – Bezirksamt Reinickendorf

Frau Katharina Stökl – Bezirksamt Treptow-Köpenick

Frau Forouzan Forough – Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Koordination für Flüchtlingsfragen; 

Frau Susan Hermenau – Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Koordination für Flüchtlingsfragen;


Ablauf :   

17:00 – 17:05   Begrüßung durch House of Resources 

17:05 – 17:30   Vorstellung der Arbeit der Koordinatorinnen

17:30 – 17:35   kurze Pause 

17:35 – 17:55   Vorstellung der teilnehmenden Vereine

17:55 – 18:30/19:00   weitere Fragen und Antworten

in Kooperation mit dem Verband deutsch syrischer Hilfsvereine e.V. (VDSH)

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Voraussetzung ist ein eigenes Videokonferenz Hardware-Equipment
( PC/Laptop/Handy – mit Kamera und Mikrofon ).  


Zielgruppe: Migrant*innen- und andere Organisationen, die sich für Integration und Partizipation in Berlin engagieren

Termin: 09. Januar 2023 | 17-18:30 Uhr

Ort: Zoom-Meeting

Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie nach erfolgreicher Onlineanmeldung über das untenstehende Formular.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anmeldung zur Verfügung stellen, werden nur für die Veranstaltungsorganisation und Beratung durch das House of Resources Berlin gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Mehr Information zur Speicherung und Löschung ihrer Daten finden Sie in hier: https://www.house-of-resources.berlin/datenschutz/  

Anmelden