***Nächste Antragsfrist: 27. Februar 2024***

HoR goes digital:

Fördermöglichkeiten durch den Fond Soziokultur

25. September 24 | 17:00-18:30 Uhr

HoR goes digital

Fördermöglichkeiten durch den Fond Soziokultur

Der Fonds Soziokultur e. V. fördert im Sinne seiner Satzung zeitlich befristete Vorhaben mit Modellcharakter. Sie sollen ein Beispiel sein für andere soziokulturelle Projekte und Einrichtungen. Die Soziokultur will sowohl ästhetische und kommunikative als auch soziale Bedürfnisse und Fähigkeiten aller BürgerInnen aufgreifen und erweitern. Die Förderung soziokultureller Projekte trägt zur kulturellen Chancengleichheit bei und entwickelt so die demokratische Kultur in der Bundesrepublik Deutschland weiter.

Ziele sind die kulturelle Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch Vermittlung und Aneignung kultureller und künstlerischer Ausdrucksformen sowie die Ermutigung und Befähigung zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Leitlinie der Förderpraxis des Fonds Soziokultur ist, Innovation und Kontinuität soziokultureller Praxis zu stärken. Sie unterstützt die Selbstorganisation und Selbstverantwortung in der Kulturarbeit.

Der Fonds Soziokultur fördert ausschließlich zeitlich befristete und inhaltlich abgegrenzte Projekte. Dabei ist dem Kuratorium die aktive Partizipation (Beteiligung) von Laien/Nicht-Künstler*innen und die Arbeit mit einem kulturellen Medium sehr wichtig.

Wir suchen Projekte „mit“ den Menschen, Projekte “über” Menschen suchen wir nicht. Auch die Wahl eines gesellschaftspolitischen Themas/die Beschäftigung mit sozialen Fragestellungen spielen eine große Rolle bei der Auswahl der Förderprojekte.

In der Online Session erfahren wir mehr über die Fördermöglichkeit, über aktuelle Antragsfristen und es gibt Gelegenheit für einen Austausch mit der Referentin und interessierten Vereinen.

17:00 – 17:15 Begrüßung und Input durch das House of Resources   

17:15 – 17:45 Vorstellung durch „Fond Soziokultur“

  • Kurzer Überblick über die Projektförderung
  • Beispielhafte Berichte
  • praktische Informationen zu Fördermöglichkeiten für Vereine

17:45 – 18:30 weitere Fragen und Antworten

 

Referentin vom„Fond Soziokultur“:  Andrea Weiss 
(Allgemeine Projektförderung – Verwendungsnachweise, Informationen Programmübergreifend)

Weitere Infos zum Fonds Soziokultur.

Die Haushaltsmittel des Fonds Soziokultur werden von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung gestellt.


Die Teilnahme ist kostenfrei und findet über Zoom statt. 

Voraussetzung ist ein eigenes Videokonferenz Hardware-Equipment ( PC/Laptop/Handy – mit Kamera und Mikrofon ).  


Zielgruppe: Migrant*innen- und andere Organisationen, die sich für Integration und Partizipation in Berlin engagieren

Termin: 25. September 2024 | 17-18:30 Uhr

Ort: Zoom-Meeting

Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie nach erfolgreicher Onlineanmeldung über das untenstehende Formular.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anmeldung zur Verfügung stellen, werden nur für die Veranstaltungsorganisation und Beratung durch das House of Resources Berlin gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Mehr Information zur Speicherung und Löschung ihrer Daten finden Sie in hier: https://www.house-of-resources.berlin/datenschutz/  

Anmeldung